Neue Krebstherapie

Der schnelle Überblick über die Neue-Krebstherapie

Der biologische Konflikt ist ein Konflikt aus der Urform der Menschheitsgeschichte und individuell biographisch bestätigbar.

Was bedeute nun ein sog. „Biologischer Konflikt?“

Ein solcher liegt beispielsweise vor, wenn eine Mutter ihr Kind verliert, oder der Mann einen „Revierkonflikt“ erleidet, in unserer heutigen Zeit vorstellbar durch den Verlust des Verantwortungsbereiches, wie z.B. der Arbeitsstelle u.ä.

Im ZNKT wird der krebsauslösende biologische Konflikt durch die CT – Aufnahme lokalisiert und durch die biographische Analyse des Patienten bestätigt.

In der weiterführenden Behandlung erfolgt eine sog. „Konfliktabkapselung“, d.h. der krebsernährende biologische Konflikt wird vom affektiven Erleben (gefühlsmäßige Erinnern) des Patienten getrennt.

Dadurch entsteht eine Entkopplung, die ebenfalls in einem späteren CT-Bild sichtbar sein wird.

der blaue Pfeil zeigt auf einen inaktiven Herd (abgekapselter Konflik) eine sog. Glia-narbe

Dieser Prozess geschieht durch die drei Schritte der Mentalen Umprogrammierung und ist in 3- 5 Tagen durchführbar.

Dabei werden genau die Bewusstseinschichten angesprochen, die den jeweiligen Urverhaltenskodex steuern und werden entsprechend umprogrammiert.

Das hat zur Folge, dass nicht nur die akute Krebserkrankung durch den Urverhaltenskodex beeinflusst wird, sondern auch zukünftige Wiedererkrankungen ausgeschlossen werden.

Der Patient wird dabei in einen schlafähnlichen Zustand versetzt, indem relevante Informationen im Unterbewusstsein „ausgetauscht“ werden.

Die biologische Konfliktaktivität für das Gehirn wird ausgeschaltet.

Das bewirkt, dass der Heilungsprozess in der entsprechenden Region eingeleitet werden kann.

Was zuerst im CT sichtbar sein wird, zieht gleichzeitig im Körper entsprechende Folgen nach sich – die der Heilung:

Das Tumorwachstum stoppt.

Das kann in jeder Phase der Krebserkrankung erfolgen – auch wenn sich bereits Metastasen gebildet haben sollten.

weiter für den schnellen Überblick